Am Laden….
OK
Durch weitere Ansicht unserer Websites erklären Sie sich mit der Installation und Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, und zwar vorrangig zu Promotions- und Werbezwecken gemäß unserer Datenschutzbestimmungen. Für mehr Informationen und zum Parametrieren der Cookies, klicken Sie bitte hier

Die synthetischen Rohstoffe


Heute bilden die synthetischen Rohstoffe die Grundlage der Parfümerie. Die Fortschritte der modernen Chemie seit der Mitte des 19. Jahrhunderts ermöglichten die Entwicklung einer industriellen Parfümherstellung, die die Erwartungen an Qualität und Volumen des Weltmarktes erfüllt.

Das erste Parfüm, für das diese neuen Produkte verwendet wurden, war das berühmte Chanel N°5, das 1925 kreiert wurde und dessen Komposition ein Aldehyd enthält. Die synthetischen Rohstoffe, die aus der Petrochemie gewonnen werden, besitzen Duftqualitäten, die mit denjenigen der natürlichen Rohstoffe absolut vergleichbar sind.

Sie sind nicht immer billiger als die natürlichen Rohstoffe. Die Wahl dieser Substanzen beruht dagegen meistens auf ökologischen Zwängen und dem Streben nach einer konstanten Qualität der Produkte.
deu
1