Am Laden….
OK
Durch weitere Ansicht unserer Websites erklären Sie sich mit der Installation und Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, und zwar vorrangig zu Promotions- und Werbezwecken gemäß unserer Datenschutzbestimmungen. Für mehr Informationen und zum Parametrieren der Cookies, klicken Sie bitte hier

Events bei Fragonard

SPITZEN & TRACHTEN, KOSTBARKEITEN DER PROVENCE


Die Mode des Bürgertums, Ausdruck der gehobenen Pariser Gesellschaft, ist ab 1780 und während des gesamten XIX. Jahrhunderts im Südosten Frankreichs zu finden, wo sie sich mit den traditionellen provenzalischen Trachten vermischt. Die lokale Textilkreation findet ihre Inspiration parallel dazu in Reisenden aus anderen Kontinenten, die über die großen Häfen von Marseille und Toulon eintreffen.

Die Frauen der gehobenen Gesellschaftsschicht inspirieren sich an den raffinierten Kleidungsstilen der von ihnen abonnierten Modezeitschriften und geben bei ihren Schneiderinnen neue Kleider in Auftrag, die sich durch die Qualität der Stoffe, die Details der Schnittformen und neue Accessoires hervorheben, ohne zugleich ihre Leidenschaft für Farben und indische Stoffe zu leugnen.

Eva Lorenzini, Konservatorin des Provenzalischen Museums für Trachten und Schmuck, zeigt anhand einer Nachbildung von 16 Silhouetten, die das Ergebnis sorgfältiger Arbeiten einer Historikerin sind, den progressiven Einfluss dieser neuen Mode in der Provence, bei dem Pariser und regionale Elemente mit Geschmack vereint und von Einflüssen aus der ganzen Welt angereichert werden.

Vom 26. März bis 31. Dezember 2016

Musée Provençal du Costume et du Bijou
2 rue Jean Ossola, Grasse
Tel: + 33 (0)4.93.36.44.65
Täglich von 10 Uhr bis 13 Uhr und von 14 Uhr bis 18 Uhr (außer sonntags im November)
Freier Eintritt
 

Sonstige Events

90 Jahre Parfüm Fragonard
deu
1